loading...
Autismus

Willkommen bei Autismus

autismus image1
autismus image2

Die Anzeichen von Autismus verstehen

Autismus ist ein sehr komplexes Thema. Festzustellen, dass Ihr Kind unter Autismus leiden könnte, kann eine ziemliche Herausforderung sein. Autismus ist ein Zustand, der einer ganzen Reihe anderer Probleme ähneln kann, die Einfluss auf die mentale sowie emotionale Entwicklung von Kindern haben. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kind Anzeichen irgendeiner Art von mentaler Störung aufweist, wodurch es sich von den meisten anderen Kindern unterscheidet, sollten Sie Ihren Kinderarzt aufsuchen. Dort wird man in der Lage sein, ein mögliches Problem zu diagnostizieren. Falls ein Verdacht auf Autismus im Raum steht, wird man Sie mit Ihrem Kind an einen Spezialisten verweisen, der sich auf diese Diagnosen konzentriert.

Das erste Anzeichen von Autismus, das Sie erkennen sollten, ist der Mangel an sozialer Entwicklung. Ein Kind mit Autismus tut sich oft schwer damit, soziale Kontakte zu anderen zu knüpfen. Es ist womöglich nicht in der Lage, seine Gefühle auf eine normale Art und Weise zum Ausdruck zu bringen. Es geht keine Beziehungen mit Freunden und Familienangehörigen ein, wie es ein normales Kind kann. Das autistische Kind meidet oft Situationen, in denen es ermutigt wird, andere zu berühren oder mit anderen Kindern zu spielen.

Das nächste Anzeichen für Autismus ist die Tatsache, dass ein davon betroffenes Kind nicht so gut kommunizieren kann wie andere Kinder derselben Altersgruppe. Es gibt einige autistische Kinder, die überhaupt nicht sprechen können, sie machen einfach nur Gesten und Geräusche. Andere können zwar sprechen, doch sie wiederholen lediglich bereits Gehörtes und können nicht ihre eigenen Gedanken aussprechen. Wenn ein autistisches Kind spricht, liegt es mit seinem Wortschatz und seiner Sprachfähigkeit weit unterhalb des Durchschnitts in seiner Altersgruppe. Es kann nicht mit Überlegung sprechen wie die meisten anderen Menschen. Gewöhnlich reden autistische Personen auf eine sehr monotone Art und Weise.

Sie sollten sorgfältig einschätzen, wie Ihr Kind auf verschiedene Arten von Sinnesreizen reagiert. Kinder mit Autismus werden durch bestimmte Arten von Sinnesreizen stark verängstigt. Andere sind wie versessen auf spezielle Arten von Sinnesreizen. Ein solches Kind kann sich beispielsweise stundenlang ununterbrochen auf ein bestimmtes Geräusch oder eine bestimmte Leuchtquelle konzentrieren. Wenn Ihr Kind diese Art von Verhaltensauffälligkeit an den Tag legt, sollten Sie umgehend mit ihm den Kinderarzt aufsuchen.

Viele Kinder mit Autismus entwickeln Rituale, die sie fortwährend praktizieren. Wenn das Ritual einmal nicht ausgeführt wird, reagiert das Kind extrem irritiert. Das Kind mag sich beispielsweise wünschen, jeden Tag ein bestimmtes Lebensmittel zu essen oder jeden Tag ein bestimmtes Kleidungsstück anzuziehen. Wenn das nicht umgesetzt wird, führt das unter Umständen zu einem Wutausbruch oder zu Anzeichen von extremer Bedrängnis.

Falls Ihr Kind irgendeines der hier erwähnten Anzeichen von Autismus erkennen lässt, ist es extrem wichtig, dass Sie medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Die Ärzte werden eng mit Ihnen zusammen arbeiten um sicherzustellen, dass der Zustand behandelt wird und dass Ihnen jede notwendige Unterstützung gewährt wird, um ein Kind mit Autismus erfolgreich zu erziehen.

autismus image3
autismus image4




   
Loading...